Zahnriemen/ Keilriemen

 

  Warum Zahnriemen wechseln? Was ist da so wichtig?

  Der Zahnriemen ist die Verbindung von Nockenwelle & Kurbelwelle.

  Beide Komponenten müssen 100%ig miteinander synchronisiert sein.

 

  Sollte aus Alters- oder Abnutzungsgründen der Zahnriemen sich gelängt oder abgenutzt

  haben kann dieser entweder überspringen oder abreissen.

  Die Ventilsteuerung kennt sich nicht mehr aus & wird in den meisten Fällen von den jetzt

  unkoordinierten, hochgehenden Kolben flachgeklopft.

  Der darauffolgende Zustand wird Umgangssprachlich als Motorschaden bezeichnet.

 

  Um es nicht soweit kommen zu lassen gilt als Faustregel für die meisten Kfz-Modelle:

  Keil- & Zahnriemen inklusive aller Spannrollen alle 70-80.000km oder alle 5 Jahre wechseln!!

 

  Rufen, Mailen oder Faxen Sie uns an, wir erstellen Ihnen gerne einen Kostenvoranschlag.

  Vereinbaren Sie gleich online einen Werkstatttermin bei uns